Seminare

Weitere Seminare im Bereich EU-DSGVO, BDSG-NEU und Visualisierung

Gern bieten wir Ihnen auch alle aufgeführten Seminare als Inhouseschulung speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten an. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

 

signet-seminare-grauer-kreis

Einleitung

Kaum ein anderer gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bereich wird das Sozial- und Gesundheitswesen von gesetzlichen Rahmenbedingungen und rechtlichen Vorgaben geprägt. Die sich rasch wandelnden ökonomischen und sozialen Verhältnisse erzwingen vom Gesetzgeber ein hohes Reformtempo, das die Praxis unter anhaltenden Anpassungs- und Modernisierungsdruck setzt. Grundlegende Kenntnisse nicht nur in den Bereichen Gesundheits- und Sozialrecht, sondern auch in weiteren Rechtsgebieten wie z. B. Betreuungsrecht, Steuerrecht, Haftungsrecht bis hin zum Strafrecht sind für angehende Führungskräfte in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft unverzichtbar.

Inhalte

  • Bestehende gesetzliche Regelungen für soziale Berufe (Berufsrecht)
  • Mögliche Konfrontationen mit dem Strafrecht
  • Heim- und Betreuungsrecht
  • Haftungsgrundsätze für Krankenhausträger, Ärzte und Pflegepersonal (zivilrechtliche Schadensersatzansprüche)
  • Medizinische Sondergesetzte
  • Unterweisungen

Dauer

09:00 -16:00 Uhr

Termine

auf Anfrage

Kosten

399,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Seminarunterlagen, Imbiss und Getränke)

Referentin

Tanja Dobrick

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Burnoutprophylaxe-Trainerin

Fachkrankenschwester für Psychiatrie

Qualitätsauditorin für das Gesundheitswesen

Kurzprofil Dozentin Tanja Dobrick

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Wir würden uns freuen Sie in unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

Unter diesem Link finden Sie unser Anmeldeformular und die AGB`s oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular Online zur Anmeldung.

Ziel

  • Ein eigenes QM-System aufzubauen und weiterzuentwickeln
  • Den Umgang mit Risiken und Chancen im Unternehmen zu sensibilisieren

Inhalte

  • Grundlagen des Qualitätsmanagement
  • Der Qualitätsbegriff und rechtliche Forderungen im Bereich QMS
  • Die DIN EN ISO 9001 von 2015 und ihre Forderungen mit Beispielen für Kindergärten / -tagesstätten
  • Die Aufgaben des Qualitäts- und Risikomanagements im Kindergarten / – tagesstätte
  • Leitbild und Leitziele
  • Das Qualitätsmanagementhandbuch des/der Kindergartens / – tagesstätte

Prozessmanagement

  • Führungsprozesse
  • Realisierungs- bzw. Kernprozesse
  • Unterstützungsprozesse

Risiko- und Fehlermanagement

  • Grundlagen
  • Fehler, Risiken und Chancen erkennen und minimieren
  • Beschwerden und KVP 

Methodik

Vortrag, Präsentation, Diskussion und Bearbeitung von Fallbeispielen 

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Kindergärten, Kindertagesstätten, Horten wie Erzieher, Leitungen, Sozialpädagogen, Sozialarbeiter.

Lehrgangsdauer

16 Unterrichtseinheiten (UE)

Dozent

Kurzprofil Dozent Bernd Weimer

Seminartermine und Veranstaltungsort

Termine auf Anfrage, gern auch als Inhouse-Seminar. Sprechen Sie uns an.

 

Kosten pro Teilnehmer

390,00 € zzgl. MwSt.

In den Lehrgangsgebühren sind enthalten:

– Lehrgangsbegleitende Unterlagen und Zertifikat der APV-Zertifizierungs GmbH (mit Rahmen)

– Fachbuch: „Projekt DIN EN ISO 9001“ im Wert von 32,- Euro

– 2 Kaffeepausen und 1 Mittagsimbiss je Seminartag

Wir würden uns freuen Sie in unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

Unter diesem Link finden Sie unser Anmeldeformular und die AGB`s oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular Online zur Anmeldung.

„Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit“

Eine Fortbildung von Beauftragten für Medizinproduktesicherheit entsprechend der „aktuellen-neuen“ Medizinprodukte-Betreiberverordnung (§6 MPBetreibV) vom 01.01.2017

Zielgruppe

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit, Medizinprodukte-Verantwortliche und –Beauftragte, QMB`s, verantwortliche Personen/Mitarbeiter in Arztpraxen, MVZ, Kliniken, Reha-Einrichtungen, Alten- und Pflegeheimen, Krankentransport- und Rettungsdienstunternehmen, Sanitätsfachhandel, Apotheken.

Inhalt und Ziele

Wir vermitteln Ihnen in diesem Seminar, welche Pflichten sich aus der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) ergeben.

Sie erfahren, welche notwendigen Handlungsschritte sich für Sie im Umgang mit Medizinprodukten notwendig sind und welche Maßnahmen Sie praktisch in die Wege leiten müssen.

Ziel ist es, dass Sie durch unser Seminar die Forderungen in Ihrer täglichen Arbeit ohne großen Aufwand umsetzen können.

  • Sie können mögliche Konsequenzen und Auswirkungen einschätzen
  • Sie können entsprechende Maßnahmen rechtsicher in die Wege leiten
  • Sie erfüllen umfassend die Aufgaben und Pflichten eines Beauftragten für Medizinproduktesicherheit
  • Sie erhalten ein umfangreiches Wissen zur praktischen Umsetzung der MPBetreibV und zur Einhaltung der dortigen Vorgaben

Auszug aus dem Tagesprogramm:

  • Grundlagen des Medizinprodukterechts – MPG mit den Rechtsverordnungen
  • Grundsätzliche Sicherheitsaspekte medizintechnischer Geräte
  • Vorgaben durch EG-Richtlinien
  • Betreibervorschriften für Medizinprodukte
  • Aufgaben eines Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Unternehmen
  • Meldewesen und Beobachtungssystem gemäß Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV)
  • Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
  • Meldungen von Risiken und deren Dokumentation
  • Koordinierung von Rückrufmaßnahmen

Eingesetzte Methoden

Vortrag, Präsentation, Diskussion, aktiver Einbezug der Teilnehmer

Orte und Termine

Termine auf Anfrage in Kassel oder als Inhouse-Seminar

 

 

Ihre Referenten

Frau Schepers und Herr Stangl sind langjährig erfahrene Trainer, Berater und MPG-Beauftragte im Gesundheitswesen.

Kurzprofil Trainer Diana Schepers

Kurzprofil Trainer Simon Stangl

Kosten pro TN

390,- Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen/Zertifikat zzgl. MwSt.

 

Kosten pro TN für Kunden der APV-Zertifizierungs GmbH

355,50 Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen/Zertifikat zzgl. MwSt.

 

Wir würden uns freuen Sie in unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

Unter diesem Link finden Sie unsere AGB`s

Gern bieten wir Ihnen auch das Seminar als Inhouseschulung an. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. 

 

Ihre Anfrage und Seminaranmeldung

Vorname Name der Seminarteilnehmerin*

Firma/Arbeitgeber

E-Mail*

Telefon*

Ich bin Mitglied / Mieter / Kunde

Anmeldung für folgendes Seminar

Rechnungsanschrift*

Sonstige Informationen

(bei Anmeldung mehrerer Teilnehmerinnen bitte die Namen und Email hier notieren)

Datenschutzerklärung akzeptiert

Wir verarbeiten Ihre, in diesem Formular eingegebenen, personenbezogenen Daten ausschließlich für die Beantwortung bzw. Verarbeitung Ihrer Anfrage. Wie wir weitere personenbezogene Daten verarbeiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten!

Diese Anmeldung ist eine verbindliche Anmeldung. Es gelten unsere AGB`s.

* Pflichtfeld

signet-news-grauer-kreis

Damit Ihnen nicht die Tränen kommen…gemeinsam zum Ziel!

…erleben Sie einen informativen Nachmittag mit wertvollen Anregungen für Ihre Arbeit.

Tagesablauf


Begrüßung und Vorstellung der APV-Zertifizierungs GmbH durch

Herrn Bernd Weimer Geschäftsführer, Leitung der Zertifizierungsstelle


Motivationsvortrag

von Frau Anita Heß

Bild Frau Hess_S3Y1454

„Stärke entsteht nicht in Deinem Körper – Sie entsteht aus Deinem unbändigen Willen“  (VITA Frau Anita Heß)


Fachvortrag Praxisstruktur und Patientenrecht

von Herrn Stefan Rainer Rohpeter

Bild Rohpeter 2008-12-02-18h05m35-1

„Anforderungen an die Praxisstruktur nach dem Patientenrechtegesetz“


Vortrag „Arbeiten mit QM“

von Frau Christiane Fleißner-Mielke

Foto Fleissner Mielke

„Mit QM arbeiten, so das alle profitieren“ (Kurzprofil Frau Christiane Fleißner-Mielke)


Vortrag zum Thema Fördermittel

von Frau Astrid Mangold

Foto HiHi

„Fördermittel im Gesundheitswesen- Raus aus dem Antragsdschungel“ (Vita Frau Astrid Mangold)



Weitere Informationen zur unseren Fachreferenten und dem Ablauf folgen.

Durch den Tag führt Sie: Bernd Weimer

Termin:

Herbst 2018

Ort:

Ludwig-Erhard-Straße 8, 34131 Kassel

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten gemeinsamen Nachmittag mit Ihnen.

Seminare für Apothekenpersonal und deren Führungskräfte (Fördermöglichkeit)

 

signet-seminare-grauer-kreis

Die Apotheke von heute ist ein modernes Service und Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen. Die Kunden von heute holen sich Informationen aus dem Internet und das Apothekenpersonal ist dann gefragt, wenn es Probleme oder Fragen zu bestimmten Themen gibt.

Die Apotheke hat den Vorteil durch Persönlichkeit und einer kompetenten Beratung dem Verbraucher zur Verfügung zu stehen. Das Apothekenpersonal kann den Kunden in seiner Kaufentscheidung aktiv unterstützen.

Neue Sortimente mit Prävention, Wellness-, Kosmetik- und Hygieneartikeln bieten vielfach Chancen zur Umsatzsteigerung und Positionierung der Apotheke.

Auch im Hinblick auf die Altersstruktur (Demographie) der Kunden wird sich eine Menge ändern.

Daher ist es besonders wichtig die Vorteile einer Beratungskompetenz im Umgang mit älteren Menschen zu erlernen und sich auch über Kaufmotive bewusst werden.

Als Pharmazeutische Beratungsfachkraft(PB) lernen Sie das BAK®-Modell für die Apotheke, die Beratungskompetenz im Umgang mit älteren Menschen, sowie die 4 Kaufmotive kennen und vertiefen.

Abschluss der Weiterbildung ist eine Prüfung.

Für die Weiterbildung können sich die Teilnehmer 14 ECTS Credits anrechnen lassen.

Zielgruppe

PTA´s

Inhalt

  • BAK®-Modell
  • 4×5 Prinzip
  • Beratungskompetenz im Umgang mit älteren Menschen 
  • Die 4 Kaufmotive 
  • Praktischer Tag
  • Prüfungsabnahme (am letzten Tag)

Termine

Termine auf Anfrage, gern auch als Inhouse-Seminar.

Dozentin

Astrid Mangold – Agentur für BTC

wirtschaftspsychologische Beratung

DVWO-QM-Beraterin

Leiterin Trainertreffen Kassel

Wertenetzwerk Kassel e.V.

Finanzcoach

Fördermittelberaterin

Kurzprofil Dozentin Astrid Mangold

Weitere Informationen und Anmeldung über Frau Mangold unter

kontakt@agentur-mangold.de

www.agentur-mangold.de

Die Lebenserwartung der heute 60 jährigen liegt bei Männern um 20 Jahre plus, bei Frauen sogar um 24 Jahre plus. Das bedeutet ein großes Umsatzpotential, eine Chance für die Apotheke in der Zukunft. Was brauche ich, um die Beratungskompetenz bei älteren Menschen zu stärken?

Ziel des Seminars

ist es sich ein Bewusstsein der eigenen Sprache zu verschaffen, sowie die Kaufmotive des älteren Menschen zu erkennen.

Zertifikat

Die Seminarteilnehmer erhalten ein authorisiertes Kompetenz-Zertifikat.

Ort

nach Absprache

Zeitraum

nach Absprache

Referenten

Astrid Mangold: Beratung – Trainings und Coaching – Fördermittelberatung

Kurzprofil Dozentin Astrid Mangold

Burkhard Kohl: Managementberatung

Kurzprofil Trainer Burkhard Kohl

Kosten je Teilnehmer

auf Anfrage

Wir würden uns freuen Sie in unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

Unter diesem Link finden Sie unsere AGB`s.

 

Ihre Anfrage und Seminaranmeldung

Vorname Name der Seminarteilnehmerin*

Firma/Arbeitgeber

E-Mail*

Telefon*

Ich bin Mitglied / Mieter / Kunde

Anmeldung für folgendes Seminar

Rechnungsanschrift*

Sonstige Informationen

(bei Anmeldung mehrerer Teilnehmerinnen bitte die Namen und Email hier notieren)

Datenschutzerklärung akzeptiert

Wir verarbeiten Ihre, in diesem Formular eingegebenen, personenbezogenen Daten ausschließlich für die Beantwortung bzw. Verarbeitung Ihrer Anfrage. Wie wir weitere personenbezogene Daten verarbeiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten!

Diese Anmeldung ist eine verbindliche Anmeldung. Es gelten unsere AGB`s.

* Pflichtfeld